Hilfe

Search

Verhaltenskodex

aktualisiert Februar 18, 2016

Unser Versprechen

Glassdoor ist bestrebt, das Portal mit der höchsten Vertrauenswürdigkeit und Transparenz für heutige Stellen- und Unternehmenssuchende zu sein. Die folgenden Prinzipien und Richtlinien sollen sicherstellen, dass wir Stellensuchenden präzise, transparente und wertvolle Informationen zur Verfügung stellen und gleichzeitig Arbeitgebern gegenüber fair sind.

  • Wir nehmen keinerlei Änderungen an den auf unserer Website geposteten Inhalten vor.

  • Wir verbergen, filtern oder löschen keine Inhalte aufgrund einer negativen oder positiven Bewertung.

  • Wir legen bei der Prüfung für alle Inhalte (unabhängig davon, ob Inhalte einen Glassdoor-Arbeitgeberkunden betreffen) dieselben Maßstäbe an.

  • Wir nutzen Filter und Algorithmen, um Betrug und unlautere Inhalte festzustellen. Darüber hinaus werden alle Mitglieder per E-Mail oder gültigem Facebook-Profil überprüft, bevor sie Inhalte posten können.

  • Alle Inhalte werden von uns in einem zweistufigen Prozess moderiert. Die erste Hürde ist technischer Natur. Wir nutzen modernste Technologien zur Analyse verschiedener Attribute des Inhalts. Sollte der Inhalt diese technische Prüfung nicht bestehen, wird der Inhalt von einem unserer Mitarbeiter auf die Einhaltung unseres Verhaltenskodex überprüft. Alle Inhalte, die entsprechend markiert werden, werden zudem stets von einem Mitarbeiter moderiert.

  • In Streitfällen wahren wir unsere Neutralität und treten nicht als Faktenermittler auf.

  • Wir entfernen Inhalte, die Mitglieder nachweislich nur aufgrund von Gegenleistungen erstellt haben.

  • Anonymität ist uns wichtig – jeder soll das Recht haben, seine Meinung zu äußern, ohne fürchten zu müssen, dass ihm daraus Nachteile entstehen.

  • Wir sind davon überzeugt, dass jeder Arbeitgeber das Recht hat, auf eine von einem Mitglied gepostete Bewertung zu antworten.

Hinweis: Bei Glassdoor wird der Begriff „Inhalte“ für Bewertungen, Kritiken von Vorstellungsgesprächen, Fotos, Auszeichnungen, Gehälter und andere von Nutzern gepostete Informationen verwendet.

 

Bewertungsrichtlinien

Millionen von Jobsuchenden verlassen sich auf die Bewertungen und andere von Nutzern gepostete Inhalte auf Glassdoor. Bitte beachten Sie die folgenden Richtlinien, damit jeder von einer hilfreichen, ausgewogenen und authentischen Community profitieren kann.

  • Berichten Sie wahrheitsgetreu – Wir akzeptieren Bewertungen und Angaben zu Vorstellungsgesprächen, die nur von einem Mitarbeiter oder Bewerber, der in den letzten fünf Jahren bei diesem Arbeitgeber war, stammen können. Bitte reichen Sie pro Arbeitgeber und Jahr nur eine Arbeitgeberbewertung oder eine Kritik des Vorstellungsgesprächs ein.

  • Vor- und Nachteile sollten sich die Waage halten – Wir sind davon überzeugt, dass jeder Arbeitsplatz auch positive Seiten hat und dass es selbst in Unternehmen, die als die besten Arbeitgeber gelten, Verbesserungspotenzial gibt. Versuchen Sie daher bitte, aus unterschiedlichen Perspektiven Ihre Tätigkeit zu beurteilen und eine ausgewogene Sichtweise mit Pro und Kontra zu liefern.

  • Seien Sie konstruktiv – Wir versuchen, einen gesunden und konstruktiven Austausch über den Arbeitsplatz anzuregen. Beiträge, die boshafte oder verleumderische persönliche Angriffe enthalten (mit Namen, Position oder Unternehmen) werden daher nicht genehmigt.

    Wir erlauben Kommentare zu Personen, die ein Unternehmen in der Öffentlichkeit repräsentieren, solange diese größeren Einfluss auf die Arbeitsumgebung im weiteren Sinne haben (Geschäftsführer, Vorstand, Präsident, Unternehmensinhaber usw.) und die Kommentare mit dem Verhalten dieser Personen in der Arbeitsumgebung zu tun haben. Wir gehen davon aus, dass solche Informationen im Allgemeinen repräsentativ für das Unternehmen und von Interesse für Stellensuchende sind. (Franchise-Nehmer, Vice Presidents und andere Personen zählen nicht zu dieser Gruppe.)

  • Bleiben Sie gelassen – Uns ist klar, dass das Thema „Arbeit“ Emotionen weckt, aber Bewertungen, in denen Frust abgelassen wird und die Obszönitäten oder aggressive bzw. diskriminierende Formulierungen enthalten, sind in unserer Community fehl am Platze. Bewertungen, die Gewaltandrohungen oder -beschuldigungen enthalten, werden nicht veröffentlicht. (Allgemeine Kommentare über Fehlverhalten am Arbeitsplatz sind zulässig.)

  • Helfen Sie anderen – Bei Glassdoor geht es um das Weitergeben von Informationen, die der gesamten Community nützen. Beiträge, die keinen Bezug zum Arbeitgeber haben oder zu spezifisch für Ihre persönliche Situation sind oder auf andere Weise nichts mit dem Thema zu tun haben, werden nicht genehmigt. Inhalte, die als Werbung zu verstehen sind oder Links zu anderen Websites enthalten, sind ebenfalls nicht zugelassen.

  • Seien Sie authentisch – Alle Bewertungen sollten von Ihnen selbst formuliert sein. Zitieren Sie nicht in größerem Umfang aus anderen Quellen, wie z. B. Websites, E-Mails, anderen Bewertungen usw.

  • Behalten Sie Dienstgeheimnisse für sich – Es besteht ein Unterschied zwischen nützlichen Einblicken und vertraulichem Insider-Wissen. Reichen Sie keine Bewertungen ein, die Geschäftsgeheimnisse oder andere vertrauliche interne Unternehmensinformationen preisgeben. Aus Gründen des Datenschutzes erlauben wir nicht, dass Sie sich in Ihren Beiträgen zu erkennen geben oder Kontaktangaben (für sich selbst oder andere) angeben.

  • Achten Sie auf grammatische Korrektheit – Sie müssen nicht perfekt formulieren können, aber wir erwarten, dass Sie sich Mühe geben. Bitte vermeiden Sie überzogene Großschreibung oder übertriebene Zeichensetzung, Grammatik- und Rechtschreibfehler, unsinnige Begriffe, Wortwiederholungen und Füllwörter.

Zusätzliche Richtlinien für Unternehmen, die Multilevel-Marketing betreiben.

 

Richtlinien für Fotos und Auszeichnungen

  • Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – Ein gutes Foto kann einem Jobsuchenden sehr viel über einen Arbeitsplatz sagen. Gut geeignet sind beispielsweise Fotos von Gebäuden oder Büroräumen, Unternehmensveranstaltungen und allen anderen Dingen, die die Unternehmenskultur und das Arbeitsumfeld veranschaulichen.
  • Folgende Materialien dürfen nicht gepostet werden:
    • Screenshots
    • Fotos von Marketingmaterial, Logos oder Websites
    • Porträtaufnahmen von Personen
    • Fotos von Patienten in Krankenhäusern, Arztpraxen etc.
    • Aufnahmen, die Verstöße gegen Gesetze, Bestimmungen, Vorschriften o. ä. am Arbeitsplatz zeigen oder vertrauliche Informationen preisgeben
    • Fotos, die nichts mit dem Arbeitsplatz zu tun haben
    Bildtexte müssen unseren Bewertungsrichtlinien entsprechen und angemessen sein.
  • Präsentieren Sie Auszeichnungen Ihrer Arbeitgeber oder Geschäftsführung – Wenn Ihr Arbeitgeber oder die Geschäftsführung Ihres Unternehmens in den letzten sieben Jahren Auszeichnungen und Preise erhalten hat, die mit deren Eigenschaft als Arbeitgeber zu tun haben, können Sie diese gerne hier posten. Auch produktspezifische Auszeichnungen sind gern gesehen, wenn sie für das Primärgeschäft des Unternehmens stehen.
 

Richtlinien für Arbeitgeberantworten

Arbeitgeberantworten werden ebenfalls anhand der Richtlinien zu Bewertungen und Gesprächskritiken moderiert. Arbeitgeber dürfen allerdings hier keine Kontaktinformationen hinzufügen. Wir bitten Arbeitgeber, bei ihren Antworten konkret auf Folgendes zu achten:

  • Bleiben Sie höflich und professionell.
  • Verzichten Sie bitte auf Links zu Websites oder Studien.
  • Verzichten Sie darauf, die Person, die Sie als Verfasser der Bewertung vermuten, beim Namen zu nennen.

Beachten Sie, dass Arbeitgeberantworten nach dem Einreichen von Glassdoor moderiert werden. Aus diesem Grund kann es vorkommen, dass Antworten, die den Richtlinien nicht entsprechen, nur für kurze Zeit zu sehen sind, bevor sie von uns entfernt werden.

 

Wichtige Informationen

Wir freuen uns darüber, wenn Unternehmen ihre Mitarbeiter und Bewerber ermutigen, ehrliche Bewertungen auf Glassdoor weiterzugeben. Bieten Sie jedoch bitte keine Gegenleistungen für das Verfassen positiver Bewertungen. Bewertungen, bei denen Beweise dafür vorliegen, dass Mitarbeiter für die Abgabe der Bewertung eine Gegenleistung erhalten haben, werden von uns entfernt.

Wir erwarten von allen unseren Mitgliedern, dass sie diesen Verhaltenskodex sowie die Nutzungsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen von Glassdoor einhalten. Glassdoor behält sich das Recht vor, Bewertungen, Kritiken oder Arbeitgeberantworten jederzeit aus beliebigem Grund zu entfernen. Bei den auf Glassdoor genehmigten und veröffentlichten Bewertungen und Kritiken handelt es sich um die subjektive Meinung Einzelner. Die dort ausgedrückten Meinungen sind immer die Meinungen einzelner Glassdoor-Mitglieder, nicht die von Glassdoor Inc.

Wenn Ihnen ein Beitrag auf Glassdoor auffällt, der Ihrer Meinung nach nicht unserem Verhaltenskodex entspricht, sollten Sie ihn entsprechend markieren, damit wir den Beitrag überprüfen können. Wir werden unsere diesbezügliche Entscheidung per E-Mail mitteilen. Ein telefonischer Kontakt ist nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass Inhalte, die Sie für eine zweite Prüfung markieren, nicht automatisch von der Site entfernt werden. Da unsere Community sich aus unterschiedlichen Personen zusammensetzt, kann es sein, dass Sie an Dingen Anstoß nehmen, die nicht die Kriterien für eine Entfernung oder Blockierung von Inhalten erfüllen.

Wir bitten unsere Mitglieder um Verständnis, dass wir alle Inhalte bei Glassdoor einheitlich auf die Einhaltung unseres Verhaltenskodexes überprüfen. Wir unterscheiden daher auch nicht zwischen Glassdoor-Kunden und anderen Arbeitgebern. Die Entscheidung über Inhalte liegt in unserem alleinigen Ermessen und wir verhandeln bezüglich der Entfernung von Inhalten nicht über die Anwendung einzelner Richtlinien. Weitere Informationen finden Sie unter Häufig gestellte Rechtsfragen.

 

War das hilfreich?

Ja

Nein